Die Debatte

(Im Rahmen der Ausstellung  “U-Bahnhof Bundestag Berlin 2016 | Europa“)
20.Mai – 17.Juli 2016

160520-1-Debatte-HannesBrunner-20

Die Debatte” wird temporär vor der Freifläche des Kanzleramts installiert. An einzelnen Tagen wird das Arrangement von Gerüsten und Stühlen ausgeladen, angeordnet, gesäubert und in einen funktionsfähigen Zustand versetzt, so dass die allseits bekannten Debatten geführt (oder gefürchtet) werden können. Das Publikum steht im öffentlichen Raum für sich selbst und kann an der Aufführung teilnehmen. Akteure, Passanten, die sich hinsetzen, und solche, die mit Blick auf dieses Zusammenspiel distanziert bleiben, bilden, von außen gesehen, die Gestalt. Der Streit um die Freifläche zwischen Kanzleramt und Paul-Löbe-Haus ist längst verhallt, doch der Ort spricht bis heute anschaulich von der Unabgeschlossenheit der Planungen!
(Text: Marvin Altner)

Debatte-HannesBrunner-160520-0

Debatten fanden an folgenden Tagen statt:

20.5.16, 19:00-21:00, Eröffnung

  • 3.6.16, 12:00 – 17:00, Zweite Debatte zu Europa
  • 16.6.16, 12:00 – 17:00, Dritte Debatte zu Europa
  • 30.6.16, 12:00 – 17:00, Vierte Debatte zu Europa
  • 7.7.16, 12:00 – 17:00, Fünfte und letzte Debatte zu Europa

Mitwirkende:

Julie Peters, Jules Piveteau, Julia Schottky,
Steven Thelen und Mirce Velarde-Lilijehuit

Unterstützung: Kulturstiftung des Kanton Thurgau