Die Debatte

(Im Rahmen der Ausstellung  “U-Bahnhof Bundestag Berlin 2016 | Europa“)
20.Mai – 17.Juli 2016

160520-1-Debatte-HannesBrunner-20

Die Debatte” wird temporär vor der Freifläche des Kanzleramts installiert. An einzelnen Tagen wird das Arrangement von Gerüsten und Stühlen ausgeladen, angeordnet, gesäubert und in einen funktionsfähigen Zustand versetzt, so dass die allseits bekannten Debatten geführt (oder gefürchtet) Continue reading

AiG

Automatismen im Geld

im Rahmen der Ausstellung

Kopffrei (hilflos)
Hannes Brunner, Susanne Hofer, Steven Schoch

19. Mai – 30. Juni 2016
NEXTEX
Blumenbergplatz 3
St. Gallen

HannesBrunner-AiG-160519-40

Was im Galerieraum von NEXTEX vorzufinden ist, erscheint als installiertes Konferenzzimmer eines durchschnittlichen Unternehmens. Auf den Tischen im Konferenzraum sind in Schaumstoff  Continue reading

TUFT – tumbleweed

160107-HannesBrunner-tumbleweed                                             (Price of acceptance)

Berlin 2016: Project for art-in-architecture – Development: A robot prints filaments in the air. They are lines of different charts of algorithms from research laboratories. An elaborate programming will be printed by the robot in lines and curves of metal into the air. Continue reading

Box – oder Vermeers Vermächtnis

161110-Vermeer-HannesBrunner-0

 
In der Galerie steht eine Schachtel, ein Objekt, das im Wege steht. Jan Vermeer überraschte die Holländer vor mehr als 300 Jahren mit einem Bild aus einer Schachtel. Mit einer Camera Obscura – so wird vermutet – malte er den Blick auf Delft und auf die Geschehnisse vor der Stadt am Meer. Continue reading

Falltüre – failure on truth

Installation und Objekte
hbrunner-falltuere2-oca-Berlin

oca Gallery, Potsdamer Strasse 53-55, 10785 Berlin

September 2014

Visualisierungen wissenschaftlicher Errungenschaften werden kaum bezweifelt; die Bilder prägen sich uns als Ikonen ein, obwohl wir nicht wissen, ob sie in Wirklichkeit so aussehen (Erdscheibe oder Erdball). Continue reading

LoBe Berlin

Vicky Wright and Hannes Brunner at LoBe, London Berlin Art Kunst

140301-LoBe-VH-0

Hannes Brunner’s and Vicky Wright’s common interest is the question of the unknown and the known, which they examine differently in their works. Inspired by Aristotle, “all men by nature desire to know” they explore this idea together in a new way. There are known unknowns. That is to say, there are things that we know we don’t know, there are also unknown unknowns. Continue reading